Griechenland 2015

Für mich gab es leider keine Tour nach Griechenland.

Ich habe die Reise aus privaten und beruflichen Gründen leider ausfallen lassen müssen.

Was ich mir aber nicht nehmen lies, ich fuhr kurz entschlossen am Samstag um 11:50 von Zu Hause los und überraschte meine Freunde in Karlobag, Kroatien.
Dort hatten wir bei einem lecker Abendessen und einigen Bieren einen schönen Abend.
Am nächsten Tag fuhr ich wieder nach Hause und für meine Freunde ging die Reise Richtung Griechenland weiter.

Ich fuhr in 2 Tagen knapp 1.200 Kilometer.

Täglich werden mir  Bilder von der Reise geschickt die ich gerne mit euch teile.

 

Die Reise war sehr anstrengend, weil aufgrund des nicht absehbaren Wetters manche Tagesetappen sehr lange ausfielen. Albanien haben sie so schnell wie möglich durchquert und dadurch sicherlich einige schöne und interessante Tage ausgelassen. Schon nach 5 Tagen waren sie in Griechenland, wo sie ein paar nette Tage auf Korfu verbrachten.

Die Rückreise per Fähre von Igoumenitsa nach Venedig wurde als teuer bezeichnet.

Fazit: Bei der nächsten Reise bin ich sicher mit von der Partie (Korsika 2016), Bei Tagesetappen von 400km sind die Sesseln unsere Mopeds zu unbequem,

August 2, 2015

Schlagwörter: , , , ,

Kommentar verfassen