Vorbereitung für die Griechenland Tour

Bei unserer 1. Tour nach Kroatien wurden wir schon mit dem Gedanken schwanger unser nächstes Ziel soll Griechenland sein. Den ganzen Winter habe ich Reiseberichte gelesen und Unmengen an Videos angesehen.

Ich habe 2 verschiedene Varianten der Reise ausgearbeitet.

1. Mit dem Motorrad nach Griechenland, mit der Fähre zurück.

2. Mit dem Motorrad hin und zurück.

Die Entscheidung ist bis dato nicht gefallen wie wir die Reise angehen werden. Nur ein paar Sachen haben wir schon fixiert.

Abfahrt 9.Mai um 8:00 Richtung Süden.

Ankunft zu Hause spätestens 23.Mai 10:00 (Mein Cousin und ich müssen auf eine Geburtstagsfeier)

Es gibt einige Fixpunkte der Reise die ich unbedingt unterbringen will.

  • Anreise bis Kroatien – Pakostane, 640km, davon 500km Autobahn
  • Ab Pakostane Hauptsächlich auf der Jadranska Magistrale
  • Die Brücke von Mostar besuchen
  • Durch die Bucht von Kotor in den Lovcen Nationalpark.
  • Das Dorf Theth in Albanien besuchen.
  • Durch das Vermoshtal fahren.
  • Die Piva Schlucht, den Durmitor Nationalpark und die Tara-Schlucht in Montenegro besuchen.
  • Die Klöster von Meteora sehen.
  • Mindestens 1mal am Strand campieren.

Es gibt zwar eine geplante Route mit fixen Tagesetappen, aber wir werden wohl jeden Abend entscheiden wie die Reise weitergeht

März 27, 2015

  • Wenn alles läuft wie geplant, sitzen wir heute in einer Woche schon in Kroatien in einer Konoba und planen den nächsten Tag.
    Alle Motorräder haben neue Reifen bekommen. Größtenteils fahren wir auf Heidenau K60 und ähnlichem.
    Auf der 660 Tenere sind die Mitas E07 aufgezogen, Wolf fährt auf seiner XT660R Mitas E09. Mutig, weil 2014 waren seine Scout schon nach 2.000km am Ende.
    Ich selbst fahre den K60 Scout hinten und vorne.
    Als Gepäcklösung dienen 30€ Gepäcktaschen und mein Topcase.
    Auf meine Lampenmaske habe ich ein Windschild gebastelt, damit das Navi Platz findet.

  • Kommentar verfassen